Ein Foto von mir was mich ein wenig Stolz macht

26. März 2015 / Bild des Tages / 0 Comments /
11083965_1048978638464194_4834226003842076506_o

Laut der Seite Foto – Only Minimal und derer Juroren, ist dieses Bild „besonders zu erwähnen“

Wenn ich in etwa verstehe was die Juroren auf Italienisch dazu geschrieben haben, lautet die Begründung folgendermaßen:

Eine sehr faszinierende architektonische Komposition, vom Fotografen mit meisterhafter Technik umgesetzt. Perfekt die Wahl des Aufnahmepunktes die jede einzelne Rippenstruktur betont.

Die besondere Streuung des Lichts kreiert viele Grautöne, welche die Auswirkung, das Ziel ist den Raum dadurch größer wirken zu lassen als es in wirklich ist.

Euer Fernando

 


26.12.2014

27. Dezember 2014 / Bild des Tages / 0 Comments /
__7_passig_gemacht (3)

Das Bild des Tages heute am 24.12.2014 ist entstanden, als ich ein Spaziergang in den Ruhrauen von Mülheim machte.

Da ich mich in den letzten Tagen ein wenig zurückgezogen hatte, war es ein Wohltat für mich frische Luft einzuatmen und die Natur zu geniessen.

Begleitet wurde ich von einem Freund, mit dem ich doch sehr gern spazieren gehe. Das schöne ist, man kann sich austauschen aber auch gemeinsam schweigen.

Wenn man sich das Bild genauer anschaut, könnte man meinen, das es ende September Anfang Oktober geknipst wurde.

Nein das was man auf dem Bild sieht ist Ende Dezember. Man mag es kaum glauben, wenn man diese Farben und das Licht betrachtet.

Was ich mir bei meinem Spaziergang heute gewünscht hätte (wenn ich mir das Bild so anschaue), wenn es kalt gewesen wäre und auf der anderen Seite der Ruhr Schnee gelegen hätte.

Schöner frischer Schnee, gerade herab gefallen, unberührt.

Ich habe heute morgen beim Kaffee trinken gelesen das es in der nächsten Zeit bis zu minus 15 Grad werden soll.

Vielleicht fällt dann auch Schnee. Viele werden jetzt sagen, „hau ab mit Schnee das können wir hier nicht gebrauchen…“

Ich stimme denen die das sagen teilweise zu, aber ist es nicht auch schön wenn man das auch versucht zu geniessen? Spazieren, dick eingepackt, kalt trockene Luft einatmen….

Ich für mein Teil freue mich auf dem Tag, wenn ich wieder an der gleichen Stelle stehe und sehe das auf der anderen Seite der Ruhr Schnee liegt.

Euer

Fernando