26.12.2014

27. Dezember 2014 / Bild des Tages / 0 Comments /
__7_passig_gemacht (3)

Das Bild des Tages heute am 24.12.2014 ist entstanden, als ich ein Spaziergang in den Ruhrauen von Mülheim machte.

Da ich mich in den letzten Tagen ein wenig zurückgezogen hatte, war es ein Wohltat für mich frische Luft einzuatmen und die Natur zu geniessen.

Begleitet wurde ich von einem Freund, mit dem ich doch sehr gern spazieren gehe. Das schöne ist, man kann sich austauschen aber auch gemeinsam schweigen.

Wenn man sich das Bild genauer anschaut, könnte man meinen, das es ende September Anfang Oktober geknipst wurde.

Nein das was man auf dem Bild sieht ist Ende Dezember. Man mag es kaum glauben, wenn man diese Farben und das Licht betrachtet.

Was ich mir bei meinem Spaziergang heute gewünscht hätte (wenn ich mir das Bild so anschaue), wenn es kalt gewesen wäre und auf der anderen Seite der Ruhr Schnee gelegen hätte.

Schöner frischer Schnee, gerade herab gefallen, unberührt.

Ich habe heute morgen beim Kaffee trinken gelesen das es in der nächsten Zeit bis zu minus 15 Grad werden soll.

Vielleicht fällt dann auch Schnee. Viele werden jetzt sagen, „hau ab mit Schnee das können wir hier nicht gebrauchen…“

Ich stimme denen die das sagen teilweise zu, aber ist es nicht auch schön wenn man das auch versucht zu geniessen? Spazieren, dick eingepackt, kalt trockene Luft einatmen….

Ich für mein Teil freue mich auf dem Tag, wenn ich wieder an der gleichen Stelle stehe und sehe das auf der anderen Seite der Ruhr Schnee liegt.

Euer

Fernando


Über den Author

Fernando Rujano: Hallo und Herzlich Willkommen auf meiner Webseite Mivista. Mein Name ist Fernando Rujano Oliva, bin Jahrgang 68 und wohne in Mülheim an der Ruhr. Auf meiner Webseite Mivista möchte ich meine Bilder mit euch teilen. Fotografieren heißt für mich, die Welt anders wahrzunehmen und Sie aus vielen verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und wahrzunehmen. Fotografie ist für mich Ruhe, Meditation, Spass und bei mir sein.


0 Comments

Teile deine Gedanken mit mir. Bitte schreibe einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder *

Schreibe einen Kommentar